Schnitzelbängg 2000

Im Novämber syn mir gange go die Lyyche inezieh,
in dr Körperwälteusstellig, dä Typ git sich ächt Mieh,
bym einte Exponat syn mir uns sicher gsi:
Die Hoor, das Gsicht, das muess dr Gölä sy!
.......
Ihr händ e Lache, wie mir’s no nie hän gseh,
will wo mir syn, git’s kaini Träne me,
drum lachet witer und riefet lut „Juhee!“,
will wo mir syn, will wo mir syn, do git’s kaini Träne me!
© Fäldschnäggli `00


Andreas Türck, Arabella, Bärbel, oder Hans Meiser,
uns wunderet’s, syn die vor luter „talke“ nonig heiser,
die meischte Talkshows würd’s folglich nit gäh,
würde me Lüt sich dr Helmut Kohl zum Vorbild näh!
© Fäldschnäggli `00


Uns het’s dunggt dä Summer, das syg scho biz e Bschiss,
das Gschiss um die vo Wolgge verdeggti Sunnefinsternis,
s’glich Gschiss, dr glich Bschiss wie by dr Sunnefinsternis:
Am Sylveschter dr Urschrey als Grossereignis!
© Fäldschnäggli `00


Ziri isch e grossi Stadt, wo’s rächt vil Zircher git,
was die normalerwys so mache, interessiert di meischte nit.
Doch! – Das könnt sich bald ändere, gly isch es so wyt,
dass es bym FCB usser em Cecce nur no Bögge git!
© Fäldschnäggli `00


D’Poschträuber syn dr Polizei in d’Falle gange,
au dr Werner K. Rey isch immer no gfange,
das syn klari Fäll, die hän jo gstohle und betroge,
doch dr Raoul het nur dr Schwöschter ihri Hose abezoge
© Fäldschnäggli `00


Millennium, Millennium, Millennium, Millennium,
Millennium, Millennium, Millennium, Millennium,
Millennium, Millennium, Millennium, Millennium,
Millennium, Millennium, Millennium, ich leg mi um!
Mir könne’s nümme höre, euch wird’s nit anderscht goh,
s’duet uns jo leid, doch s’Dumme isch, dä Bangg, dä goht jetzt halt eso!
© Fäldschnäggli `00


Sy hän s’Bahnhöfli zämmegleggt, -lägg het das kracht,
sneue wird ganz langsam und mit aller Sorgfalt gmacht,
e Aschauer frogt: „Koan man des doan gley wieder so versau’n?“
-  „Aber nai! – wäge däm git’s rundumme e Maschendrahtzaun!“
........  
Maschendrahtzaun in the morning,
Maschendrahtzaun late at night,
Maschendrahtzaun in the evening,
Maschendrahtzaun makes me feel all right,
mir singe wie dr King,
zumindescht im Traum,
nur singt dä nit s’Lied
vom Maschendrahtzaun!
© Fäldschnäggli `00


Uf jedem Färnsehsänder wänn sy luschtig sy,
Comedy do, Comedy dört, überall nur Comedy,
laufsch am Bahnhöfli dure, isch’s au luschtig ohni Volle,
überall ghörsch:“Ey, was isch!!“, „Vollkonkret!“, „Wo du wolle!“
© Fäldschnäggli `00


Jä, die Teletubbies syn scho super – glatti Gschtalte,
„Winke-Winke“ und „Oh-oh“, was sölle mir vo dene halte,
ähnlig unseri Nati unter em Gress mit ihrem Gegingge,
nach eim Match no „Oh-oh“, nach allne nur no „Winke-Winke“!
© Fäldschnäggli `00


Ericsson, Panasonic, Motorola, Nokia,
jede maint ohni Natel syg är nur e halbe Maa,
das finde mir drnäbe: „Wo syn mir denn do?“
***- - ***.....Jä vollgeil, ich ha glaub grad e SMS bekoh!
© Fäldschnäggli `00


Di letschti Useforderig bewältigt het dä Maa,
uf dere Wält, mir alli hän e Riesefreud dra gha,
lut EU hätt är e Bifahrer us Öschtrich miesse näh,
und däm über em Ozean e Tritt ins Fudi gäh!
© Fäldschnäggli `00


Unseri Dame, unseri Herre, diend meeh Bier tringge,
dr Durchschnittskonsum pro Kopf darf nümme wyter singge,
wenn s’Fäldschlössli nämmlig no weniger verkauft,
denn hänn mir unseri Clique uf e falsche Namme tauft!
© Fäldschnäggli `00


Ihr sind s’beschti Publikum, drum wärdet Ihr’s verstoh:
„Mir bruche meeh Applaus, mir syn Stars in Mexiko!“
„Mir verzelle Euch kai Märli, Ihr wärdet nit betroge –
nur by däm, wo jetzt no kunnt, hänn mir e bizli gloge...

...Mir syn di beschti Clique uf dr ganze Wält,
mir hänn am meischte Fraue und mir hänn am meischte Gäld,
mir syn di geilschte Sieche wyt und breit!
„S’isch guet, isch das jetzt mol gsait!“
© Fäldschnäggli `00


D’Helge het gmolt dr Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online